Dr. Andreas Seidl gehört zu den 100 digitalen Vorreitern der Fashion-Branche

„Hinter Algorithmus, Blogchain und Pixel stehen Menschen. Sie sind die Treiber der digitalen Transformation“, heißt es im Editorial der letzten Ausgabe der TextilWirtschaft 2018.

Das Leitmedium der Bekleidungsindustrie hat zum Jahresabschluss 100 digitale Vorreiter der Branche vorgestellt. Unter ihnen ist auch unser geschäftsführender Gesellschafter Dr. Andreas Seidl.

Die TW 100-Ausgabe fasst traditionell die wichtigsten Entwicklungen in der Fashion-Branche unter einem bestimmten Aspekt zusammen. 2018 stand für das Medium ganz im Zeichen der Digitalisierung der Bekleidungsindustrie. Vorgestellt werden die „Digital-Macher hinter den Kulissen“, „die 100 Gründer, Antreiber, Entwickler, Querdenker und Supply Chain-Spezialisten.“ Unter ihnen finden sich Modemacher, klassische Händler, Plattform-Betreiber und Hightech-Spezialisten wie Dr. Andreas Seidl, die in Sachen Digitalisierung innerhalb der Branche Maßstäbe setzen.

„70 Prozent der Klamotten brauchen immer noch sieben bis 15 Monate, bis sie in die Läden oder E-Shops gelangen. Dabei könnte das alles in zehn Tagen erledigt sein“ sagt Seidl in der Textwirtschaft. Das gelingt mit einer perfekt ineinandergreifenden Prozesskette, wie sie Assyst mit ihren Produkten bietet.

Sie haben Fragen? Unser Vertrieb steht Ihnen gerne zur Verfügung! Die nächste Gelegenheit, Assyst-Produkte live zu erleben, bietet die ISPO in München vom 3. bis 6. Februar 2019.

Kontakt

Tel.: +49 (0)89 90505 0
contact@assyst.de

Assyst GmbH
Max-Planck-Str. 3
85609 Aschheim-Dornach
Germany
T: +49 (0) 89 90505 0
F: +49 (0) 89 90505 271
contact@assyst.de
www.assyst.de

Find us

Newsletter abonnieren

 © Assyst GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Home | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz