Mode bekommt Flügel durch 3D-Vidya

Höher, schneller, weiter – Red Bull steht als Marke für sportliche Erfolge. Die dazugehörige Salzburg Sport GmbH designt und produziert Kollektionen für das Red Bull Merchandising sowie die hauseigene Fashionmarke AlphaTauri. Seit Kurzem werden dafür das Schnitt-System Cad.Assyst und die 3D-Simulationssoftware Vidya von Assyst angewendet, mit denen der Designprozess in Rekordzeit stattfinden kann.

Die Salzburg Sport GmbH setzt die Lösungen Cad.Assyst und 3D-Vidya für die Entwicklung der Fashion-Kollektionen der Marken Red Bull und AlphaTauri ein. Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten der Assyst-Lösungen waren vor allem die umfangreichen Möglichkeiten, die 3D-Vidya für den gesamten Entstehungsprozess von Bekleidung bietet.

Schnell verbindliche Entscheidungsgrundlagen schaffen
Die Salzburg Sport GmbH nutzt die Lösungen zunächst für Design und Produktentwicklung. „Im ersten Schritt haben wir das CAD-System für ein generelles Grundschnittmanagement eingeführt.  Für die Produktgruppe Hemden gehen wir zudem direkt in die Modellschnitterstellung über“, sagt Benjamin Büscher, Head of Development & Sourcing bei der Salzburg Sport GmbH. „Die Vorteile der 3D-Vidya Technologie spielen wir vor allem in den Bereichen Sweat/Jersey und den einlagigen Woven-Produkten aus, in dem wir durch schnellere Farb- und Designentscheidungen effizienter in der Produktentwicklung werden. Virtuelles Prototyping und Passformoptimierung bilden zudem die Grundlage für spätere, verkaufsfördernde Virtual-Reality-Anwendungen“ so Büscher.

Prozessbeschleuniger 3D-Vidya
Mit 3D-Vidya bietet Assyst die führende Technologie für den Einsatz von 3D in Design, Development und Distribution mit der besten Simulation von Mensch, Schnitt und Stoff im Markt. Grundlage sind reale Körpermaßdaten aus iSize, CAD-Schnitte und reale Materialparameter. So können Bekleidungshersteller Passform, Stoffverhalten, Faltenwurf oder Aufdrucke digital und ohne Zeitverlust für verschiedene Größen überprüfen – am statischen Modell oder in Bewegung.


Pressekontakt

Eva Fröhlich
Tel.: +49 (0)631 343 593 73
presse@human-solutions.com

Assyst GmbH
Max-Planck-Str. 3
85609 Aschheim-Dornach
Germany
T: +49 (0) 89 90505 0
F: +49 (0) 89 90505 271
contact@assyst.de
www.assyst.de

Find us

Newsletter abonnieren

 © Assyst GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Home | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz