Assyst findet in SACO leistungsstarken Kooperationspartner

Die Assyst GmbH und SACO Software and Consulting GmbH kooperieren. SACO übernimmt den Support für das ERP-System BOS und die mobile Auftragserfassung SAM. Assyst vertreibt ab sofort auch die APPone-Produkte von SACO.

Die Digitalisierung braucht hochspezialisierte Software-Lösungen: Mit der Kooperation zwischen Assyst und SACO ergänzen sich zwei hochspezialisierte Software-Anbieter für die nähende Industrie. Assyst bringt eine umfassende Expertise für den Einsatz von CAD-, PLM- und 3D-Lösungen insbesondere für den Produktentwicklungsprozess ein, SACO setzt den Schwerpunkt auf hochmoderne ERP- und PDM-Systeme. „Die Integration der Management-Systeme in den Produktentwicklungsprozess, insbesondere das Zusammenspiel von PLM und ERP, sind für eine erfolgreiche Digitalisierung von enormer Bedeutung“, sagt Dr. Andreas Seidl, geschäftsführender Gesellschafter von Assyst. „Wir freuen uns darauf mit SACO gemeinsam optimale Tools für die Digitalisierung der Fashion-Branche anzubieten.“

Zusammenarbeit im Vertrieb

Im Zuge der Kooperation übernimmt SACO die Pflege und den Support der Produkte BOS und SAM und wird mit ihrem langjährigen Know-how die Assyst-Kunden optimal unterstützen. Im Gegenzug wird Assyst zusätzlich zu ihren Eigenentwicklungen die APPone-Produkte der Firma SACO vertreiben. Die Integration von ERP-BOS mit den eigenen Produkten PLM.GoLive und Cad.Assyst stellt weiterhin einen wichtigen Schwerpunkt der Assyst-Strategie dar, die als einziges Unternehmen in der Bekleidungsbranche die Integration aller Produkte entlang des Produktentwicklungsprozesskette vorantreibt, um ihren Kunden einen maximalen Mehrwert zu sichern. Assyst fokussiert die Weiterentwicklung ihrer Lösungen auf die Integration mit der 3D-Simulationssoftware Vidya, die den Digitalisierungsprozess für Design, Development und Distribution vollständig unterstützt.

Pressekontakt

Eva Fröhlich
Tel.: +49 (0)631 343 593 73
presse@human-solutions.com

(pdf - 80.9 KiB)
(pdf - 114 KiB)