Neues Vidya-Release: Perfekte Entscheidungsgrundlagen schaffen

Das Release Vidya 20.18 macht vor allem das Erstellen komplexer Outfits einfacher und sorgt mit weiteren Neuerungen für ein benutzerfreundliches Handling, das Zeit und Kosten einspart.

Entwürfe mit 3D-Vidya schaffen optimale Entscheidungsgrundlagen für die Produktentwicklung, damit auch nach der Produktion gilt: What you see is what you get. Das gilt insbesondere für komplexe Entwürfe, die 3D-Vidya mit dem jüngsten Release auf neuem Niveau simuliert: Ob Futter, Revers oder Faltmanschetten – Kleidungsstücke aus mehreren Schichten werden jetzt so realistisch wie niemals zuvor angezeigt.

Mit der Funktion „Mirror and opposite pattern“ haben wir den Wunsch vieler Anwender erfüllt: Beide Seiten eines Kleidungsstücks werden komplett visualisiert, können hervorgehoben und weiterbearbeitet werden. Das intensiviert das Zusammenspiel zwischen Cad.Assyst und 3D-Vidya weiter.

Eine weitere Innovation sind die neuen Hüllflächen, die ebenso beim Übergang von 2D zu 3D optimale Hilfestellung bieten: Die zu vernähenden Teile können jetzt ganz einfach per Drag and Drop an der richtigen Stelle platziert werden. Auch neu: Das Handling für Gürtel und Tunnel sowie das Krempeln von Ärmeln oder Hosenbeinen ist jetzt deutlich einfacher.

Sie wollen sehen, welche neuen Möglichkeiten Ihnen das jüngste Vidya-Release bietet? Hier geht’s zur Anmeldung zu unseren Webkonferenzen.

Kontakt

Tel.: +49 (0)89 90505 0
contact@assyst.de

Assyst GmbH
Max-Planck-Str. 3
85609 Aschheim-Dornach
Germany
T: +49 (0) 89 90505 0
F: +49 (0) 89 90505 271
contact@assyst.de
www.assyst.de

Find us

Newsletter abonnieren

 © Assyst GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Home | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz