SustainabilITy – IT ist Teil der Lösung

Die digitale Revolution der Bekleidungsindustrie hat in den vergangenen Monaten an Fahrt aufgenommen – dennoch steht sie immer noch am Anfang. Es gibt noch viel Potenzial, um durch Technologie mehr Nachhaltigkeit zu erreichen. Für uns bei Assyst wird das 2020 ein wichtiges Thema sein. Den Auftakt dazu macht unser CEO Dr. Andreas Seidl als Gesprächsteilnehmer einer Diskussionsrunde auf der NEONYT in Berlin.

„Digitalisierung ist ein Schlüssel zur Nachhaltigkeit. Wir wollen in den kommenden Monaten stärker als bislang zeigen, welches Nachhaltigkeitspotenzial in unseren Technologien steckt“, sagt Dr. Andreas Seidl. „Unsere Lösungen leisten auf unterschiedliche Weise Beiträge: Mit 3D kommen unsere Kunden schneller zum richtigen Prototyp. Auf zahlreiche Muster, die um die halbe Welt fliegen müssen, kann verzichtet werden. Mit Automarker helfen wir, aus einem Stoff möglichst viel herauszuholen und somit weniger Abfälle zu produzieren. Als Teil der Digital Textile Micro Factory werben wir für eine innovative, individualisierte Produktion, die Kleidungsstücke näher am Kunden herstellt.“  

Wie nachhaltig ist „virtuelle Mode“?

Dr. Andreas Seidl wird am Mittwoch, 15. Januar 2020, ab 14.15 Uhr Teil des Panels „Virtually Fashionable – and Sustainable?“ auf der Messe Neonyt sein. Mit ihm diskutieren unter anderem Lena Blume, Client Engagement Manager Europe von Browzwear, Stacia Carr, Director of Engineering - Dedicated Owner Sizing bei Zalando sowie Pierre-Nicolas Hurstel, CEO und Co-Founder von Arianee über die Nachhaltigkeitspotenziale technologischer Innovationen.

200 Aussteller auf der Neonyt

Auf der Messe Neonyt, die während der Berlin Fashion Week vom 14. bis 16. Januar 2020 im Flughafen Tempelhof stattfindet, stellen rund 200 Fair-Fashion-Labels ihre Produkte aus. Es finden über 50 Talks, Panels und Gespräche auf zwei Bühnen statt. Angekündigt haben die Veranstalter einen Querschnitt der konsequent nach vorne blickenden Fashionplayer – von Armedangels und H&M über ISKO und die Katag AG bis hin zu Mey, Nudie Jeans und den United Nations sowie Partner wie Hessnatur, republica und Textile Exchange.

Kontakt

Tel.: +49 (0)89 90505 0
contact@assyst.de

Wie stark kann Ihr Produkt profitieren?

Unsere führenden Experten beraten Sie unverbindlich.



Demo vereinbaren

Assyst GmbH
Max-Planck-Str. 3
85609 Aschheim-Dornach
Germany
T: +49 (0) 89 90505 0
F: +49 (0) 89 90505 271
contact@assyst.de
www.assyst.de

Find us

 © Assyst GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Home | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz | Cookie-Einstellungen